Die Initiative

Die initiative

Eine der größten Herausforderungen für die moderne Medizin sind Antibiotikaresistenzen. Deshalb wurde die Initiative „Verantwortung ist die beste Medizin“ ins Leben gerufen, um ganzheitlich zu diesem Thema aufzuklären.

Welche Motivation steckt hinter der Kampagne?

Antimikrobielle Resistenz, umgangssprachlich meist als „Antibiotikaresistenz“ bezeichnet, ist eine global zunehmende Gefahr für die Erdbevölkerung. Nach Schätzungen der WHO (Weltgesundheitsorganisation) sterben weltweit 700.000 Menschen pro Jahr an Infektionen gegen die Antibiotika nicht mehr wirken; Tendenz steigend, denn die Prognose für das Jahr 2050 geht von 10 Millionen Todesfällen jährlich aus.

Die Komplexität und das Ausmaß des Problems erfordert eine konsolidierte Vorgehensweise unter Zusammenarbeit von Regierungskreisen, Krankenkassen, Fachverbänden, Ärzten, Apothekern, Pharmaindustrie und schlussendlich jedem Einzelnen, um gegen Antibiotikaresistenzen vorzugehen und Antibiotika mit Vernunft einzusetzen. Als Unternehmen, das global Gesundheits- und Hygieneprodukte vertreibt, übernimmt RB Verantwortung für das Thema Antibiotikaresistenz. Die Kampagne „Verantwortung ist die beste Medizin“ hat das Ziel, den verantwortungsvollen Umgang mit Antibiotika zu fördern. Jeder kann mithelfen, damit sich Antibiotikaresistenz nicht weiter ausbreitet.

Was ist das Ziel der Kampagne?

Selbst wenn in Deutschland die Resistenz-Situation im Vergleich zu anderen europäischen Ländern noch besser ist, nimmt auch hierzulande die Zahl der Resistenzen gegen Antibiotika weiter zu. Die Kampagne „Verantwortung ist die beste Medizin“ möchte einen Teil dazu beitragen, das Bewusstsein im Umgang mit Antibiotika zu schärfen und durch Aufklärung den unnötigen Gebrauch von Antibiotika zu reduzieren – und damit der Ausbreitung von Antibiotikaresistenz entgegenwirken.

Wer ist verantwortlich für die Kampagne?

Die Kampagne wurde initiiert von Dobendan mit fachlicher Unterstützung von GRIP (Global Respiritory Infection Partnership).

Als eingetragene Marke von RB bietet Dobendan Arzneimittel zur symptomatischen Behandlung von Halsschmerzen an. In der EU gehört die Behandlung von Halsschmerzen nach wie vor zu den drei Haupteinsatzgebieten von Antibiotika. Als Marktführer in Deutschland und langjähriger Erfahrungsträger sieht es Dobendan als seine Aufgabe an, Konsumenten über den verantwortungsvollen Einsatz von Antibiotika aufzuklären. Denn nur in durchschnittlich 20% der Fälle setzt die bakterizide Wirkung von Antibiotika an der Ursache von Halsschmerzen an. In den anderen 80% der Fälle ist der Einsatz gegen die Krankheitsursache  - nämlich Viren - wirkungslos.

Unterstützt wird Dobendan dabei von der Arbeitsgruppe GRIP. GRIP bedeutet „Global Respiratory Infection Partnership“ und ist eine internationale Arbeitsgruppe von Experten, die sich für rationalen Antibiotika-Einsatz und symptomatische Behandlung von Infektionen der oberen Atemwege einsetzt.  GRIP wurde von RB gegründet.

FAQ

Oft gestellte Fragen rund um das Thema Antibiotikaresistenzen und zur Initiative „Verantwortung ist die beste Medizin“.

MEHR

Verantwortungsvoller Umgang

Antibiotikaresistenz betrifft uns alle. Deshalb ist jeder zum Handeln aufgefordert.

MEHR

ANTIBIOTIKARESISTENZ

Was sind Antibiotikaresistenzen? Wie entstehen sie und wie sehen die Folgen aus?

MEHR